Social Trading

Social Trading erklärt

Wer mit dem Handel von Finanzprodukten beginnt, merkt schnell, dass er dort mit rudimentären Wissen oder veralteten Informationen nicht weit kommt. Oft werden die benötigten Informationen dann im Internet gesucht. Das liegt auch nah und dagegen ist überhaupt nichts einzuwenden. Allerdings gibt es so viele Portale für Wirtschaft und Finanzen, dass Nutzer es schwer haben die gehaltvollen Informationen von anderen Informationen zu unterscheiden. Vor einiger Zeit kam aber ein weiteres Portal auf den Markt, welches vielversprechend klang und deshalb einmal getestet wurde. Bleiben Sie hier. Denn jetzt lesen Sie den Binary24.de Testbericht, der sich ausschlielich auf das Social Trading bezieht.

Immer mehr Broker bieten diese Art des Tradings an

MenschenmengeBeim Social Trading geht es darum, dass Abonnenten eines Traders sozusagen die Handelssignale von einem anderen Trader nachahmen können. Das heißt, dass ein erfolgreicher Trader für andere Trader sehr wichtig sein kann, wenn sie seine Handlungen nachahmen. Ähnlich wird es auch auf Binary24 beschrieben. Natürlich geht der Bericht etwas mehr in die Tiefe. Es ist dort zum Beispiel davon die Rede, dass neu entstandene Plattformen erst kürzlich eine Partnerschaft mit etablierten Brokern eingegangen sind. Das zeigt, dass die älteren Broker dem Social Trading positiv gegenüber stehen und nicht abgeneigt sind, diese Möglichkeit in ihr Portfolio aufzunehmen.

Erfolgreiche Trader nehmen sich Zeit

Wissen alleine reicht aber nicht. Trader müssen das Wissen auch umsetzen. Dabei geht es um die Frage, wie Trader mit Handelssignalen umgehen sollen. Es wird beschrieben, dass viele Trader versuchen sich die „Rosinen“ herauszupicken. Sie verfolgen also eher den großen Coup und versuchen nicht langfristig zu traden. Allerdings liegt genau hier die Gefahr. Denn in der Regel verfolgen Leader Trader eine Strategie, bei der Rückgänge im Kapital immer mal wieder eingeschlossen sind. Wer sich also für Social Trading interessiert, der sollte etwas Geduld aufbringen und sich bewusst sein, dass auch die über erfolgreichen Trader immer mal wieder Verluste einfahren und dass sie sozusagen einfach dazu gehören.

Mit welchen Assets wurde die Rendite erzielt?

Darüber hinaus werden auf Binary24 auch ein paar Apsiekte genannt, die Tradern helfen sollen, den geeigneten FigurenLeader – Trader auszuwählen. Dabei geht es zum Beispiel um die Frage, ob die Rendite mit echtem Geld erzielt wurde oder ein Demokonto genutzt wurde. Wenn ein Demokonto genutzt wurde, dann kann es gut sein, dass die Ergebnisse nicht so vertrauenswürdig sind, wie mit einem Echtgeld – Konto. Auf der anderen Seite sollten Händler bei ihrer Auswahl auch die gehandelten Märkte berücksichtigen. Wenn jemand nur auf einem Markt, zum Beispiel den binären Optionen, erfolgreich war, dann muss das nicht bedeuten, dass er es auch auf anderen Märkten ist. Darüber hinaus ist der Devisenmarkt wahrscheinlich anspruchsvoller als der Rohstoff Markt.

Lesen Sie das Kleingedruckte

Auch in diesem Punkt zeigt sich, dass das Portal durchaus detailliert informiert und dabei viele Umstände nennt, die die Auswahl des Social Trading Anbieters maßgeblich beeinflussen. Wenn Sie also vorhaben sich ein wenig über Social Trading zu informieren, dann sind Sie bei Binary24 genau richtig. Außerdem bekommen Sie dort auch weitere Trading Informationen präsentiert, wie zum Beispiel eine Auflistung von Brokern, die einen Bonus anbieten und worauf Trader bei einem Bonus achten müssen. Denn auch da gibt es ein paar Bedingungen, die erfüllt werden müssen, wenn ein Trader einen Bonus auf seinem Konto sehen will.

Sehen Sie hier unten ein Video zu Social Trading